Jahresabschlussfeier 2023

11. November 2023

Während sich allerorts bereits rasant die Weihnachtsstimmung ausbreitet, geht auch für die Pfadfinder vom Stamm Christopherus Mitterfelden ein sehr besonderes und aufregendes Jahr zur Neige. Um das Jahr gemeinsam mit Eltern, Freunden und ehemaligen Mitgliedern ausklingen zu lassen, luden die „Pfadis“ Mitte November zu ihrer Jahresabschlussfeier im Mitterfeldener Pfarrzentrum St. Severin ein. Dort erwartete die Gäste ein buntes Bühnenprogramm. Nach den Grußworten der Stammesvorstände, und dem stellvertretenden dritten Bürgermeister Martin Strobl gab es von jeder der Gruppen einen Beitrag zu sehen, der in den vorhergehenden Gruppenstunden vorbereitet wurde. Bei den Wölflingen durften die Eltern gegen ihre Kinder bei einem Wettkampf antreten. Mit drei kurzen, sehr lustigen Impro-Theaterstücken unterhielten die jungen Jupfis alle und die älteren Jupfis machten eine einmalige Show, bei der die Kandidaten nicht lachen durften. Es folgte die Verabschiedung von unseren Pfadifreunden 1.0, die uns in der Vergangenheit immer mit Rat und vor Allem mit Tat zur Seite gestanden haben und außerdem für uns immer das leckerste Essen hergerichtet haben. Daraufhin gab es von der Roverstufe den Jahresrückblick, bei dem Fotos der vergangenen Aktionen gezeigt wurden. Nach diesen wurde von einem Teilnehmer des Jamboree, einem internationalen Pfadfinderlager in Korea, von den dortigen Erlebnissen erzählt. Zuletzt gab es vom Vorstand Nina Gath noch einen Ausblick auf das kommende Sommerlager mit Informationen und Bildern zum Diözesanlager.

Schlussendlich ging es dann in den gemütlichen Teil über, bei dem die Pfadifreunde 2.0 für das leibliche Wohl sorgten.

Bericht

Emma Riefer

Fotos

Sebastian Gadenz