"Rama Dama"-Atkion 2019

„Rama Dama“-Aktion: Pfadfinder für die Umwelt

„Rama Dama!“ – Unter diesem Motto starten die Pfadfinder vom Stamm Christopherus Mittelfeldern verschiedene Projekte, die zu einem schöneren Gemeindebild sowie zum Umweltschutz beitragen.

„Unser Klima verändert sich ständig. Das Wetter wird immer extremer, die Temperaturen steigen, und mit ihnen auch das Risiko des Waldsterbens. Jeder von uns kann jedoch mit einfachen Mitteln einen kleinen Beitrag dazu leisten, unsere Natur nachhaltig zu schützen.“, erklärte Stefan Köcher vom St. Georgs e.V. für Jugend- und Landschaftspflege den freiwilligen Helfern der beiden Jungpfadfindergruppen.

Eine passende Idee für einen solchen Beitrag hatte er bereits mitgebracht: Am Schützenheim des SC Ulrichshögl e.V. waren im Rahmen des Projektes „Bäume der Zukunft“ kürzlich junge heimische Bäume gepflanzt worden, die sich für ein Leben in den veränderten Klimaverhältnissen der Zukunft eignen. Dazu gehören unter anderem mehrere Holzbirnen, Vogelkirschen, Weißtannen oder Eiben. Damit diese sich unter den besten Bedingungen entfalten und wachsen können, sollten die Setzlinge von Unkraut und Gestrüpp befreit und mit Holzpfosten befestigt werden.

Gesagt, getan. Mit Heckenscheren, Taschenmessern, Gartenhandschuhen und einem großen Hammer ausgestattet, machten sich die Kinder und Jugendlichen daran, gemeinsam diese Aufgabe zu bewältigen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: die Bäume haben nun wieder genügend Platz, um sich zu entfalten. Als Dank durfte jeder der fleißigen Helfer in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Ainring und Bürgermeister Hans Eschlberger für einen der Bäume eine lebenslange Patenschaft übernehmen.

Nach einer ausgiebigen Brotzeit ging es dann weiter zum nahe gelegenen Doppler-Steinbruch. Früher wurde dort der begehrte Högler Sandstein abgebaut, aus dem unter anderem Türeinfassungen, Fenstergewände und Schleifsteine gefertigt wurden. Die Pfadfinder hatten es sich zur Aufgabe gemacht, den Steinbruch – wie bereits im Jahr zuvor - von wucherndem Gestrüpp zu befreien, um Besuchern einen freien Blick darauf zu ermöglichen.

Parallel dazu war eine weitere Gruppe am Anton-Parzinger-Grund der mitterfeldener Pfadfinder tätig. Sie bereiteten die dortige Lagerfeuerstelle wieder für die Gruppenstunden in der neuen Saison vor und ergänzten die bestehende Bepflanzung mit weiteren einheimischen Sträuchern.

Stammesvorstand Sara Fesl ist zufrieden: „Es ist ein tolles Gefühl, gemeinsam aktiv etwas für unsere Zukunft zu tun. Die ‚Rama Dama‘-Aktion bietet hierfür den idealen Rahmen und ich freue mich sehr, dass wir bei unseren Projekten so viel Unterstützung von der Gemeinde Ainring und dem Georgsverein erfahren. Zusammen können wir mit kleinen Schritten großes Bewirken.“

 

  • Auswahl 1
  • Auswahl 2
  • Auswahl 3

Bericht: Sara Fesl
Bilder: Sebastian Gadenz, Ricarda Elsholz
29.03.2019

Termine

Do Mai 23, 2019 72h-Aktion
Fr Mai 24, 2019 72h-Aktion
Sa Mai 25, 2019 72h-Aktion
So Mai 26, 2019 72h-Aktion
Fr Mai 31, 2019 Bezirks-Pfadi-Wochenende
Sa Jun 01, 2019 Bezirks-Pfadi-Wochenende
So Jun 02, 2019 Bezirks-Pfadi-Wochenende