Wölflings-Sommerlager

Da das diesjährige Sommerlager ohne unsere Wölflinge stattfindet, haben wir kurzerhand ein eigenes kleines Sommerlager, über ein Wochenende, am Abtsee bei Laufen veranstaltet.

Am Freitagabend nach der kurzen Anreise wurden erstmal die Zelte aufgestellt während die Wölflinge den Zeltplatz erkundeten und Spiele spielten. Anschließend gab es leckere Käsespätzle zum Abendessen. Als die Teller wieder sauber waren musste noch Feuerholz für den Lagerabend zurechtgeschnitten werden. Als das Feuer brannte wurde den Kindern die Geschichte über die Abtseepiraten und den verlorenen Schatz erzählt. Der Abend klang mit singen am Lagerfeuer aus, bis es Zeit fürs Bett war.

Am Samstagmorgen bastelten sich alle nach einer kurzen Morgenrunde und dem Frühstück ihr eigenes Piratenoutfit, bei dem auch die mitgebrachten Kuscheltiere ein paar Kleidungsfetzen ab bekamen. Für ihre Kleidungen bekamen die Kinder einen Teil der Schatzkarte. Kurz darauf ging es in den nahegelegenen Wald in dem die Kinder den Wegzeichen zu einem weiteren Teil der Schatzkarte folgten. Nach dem Mittagessen bauten die Wölflinge mit ihren Leitern ein Floß, denn ein Pirat braucht schließlich auch ein Schiff mit dem er in See stechen kann. Als das Floß fertig war, war zwei Stunden Badespaß angesagt wobei die Tragfähigkeit des Floßes getestet wurde. Nachdem alle wieder trocken am Zeltplatz angekommen waren gab es einen kleinen Snack der dankend von den Kindern angenommen wurde, da alle bereits mächtig Hunger hatten von der vielen Schwimmerei. Nach einer kurzen Spielpause für die Kinder und einer Ausruhphase für die Leiter ging es für die Kinder mit dem Schnitzführerschein weiter, bei dem die Wölflinge den Umgang mit dem Taschenmesser lernten. Die Aufgabe bestand darin, einen Stock für das Stockbrot anzufertigen. Nach dem Abendessen musste wieder Feuerholz für den Lagerabend zugeschnitten werden. Als das Feuer brannte konnte sich jeder sein Stockbrot grillen.

Am Sonntagmorgen bekamen die Wölflinge, nach der Morgenrunde und dem Frühstück, die letzten Teile der Schatzkarte. Als heraus gefunden wurde wo sich der Schatz befand, ging es sofort los in den Wald. Als der Schatz nach kurzer Zeit gefunden wurde waren alle aufgeregt was sich in der Schatzkiste befindet und es ging zurück zum Lagerplatz wo die Truhe endlich geöffnet werden konnte und der Schatz der Abtseepiraten bestaunt wurde. Nach dem Mittagessen wurden die Zelte abgebaut und das Material wieder zurück zum Kindergarten gebracht.

  • 2018-07-14--09-48-48
  • 2018-07-14--10-40-02
  • IMG-20180715-WA0011

Bericht: Leonhard Deinbeck
Bilder: Kathrin Höglauer
13.-15.07.2018

Termine

Fr Okt 26, 2018 BZV
Sa Okt 27, 2018 BZV
So Okt 28, 2018 BZV
Sa Nov 10, 2018 @17:00 - Jahresabschlussfeier
So Dez 09, 2018 @10:00 - CKM
Mo Dez 24, 2018 @13:30 - Aktion Friedenslicht

Aktuelles:


 

Mitmachen beim Mitterfeldener Christkindlmarkt

 

Ainring-Mitterfelden. Am zweiten Adventsonntag, 09. Dezember, findet rund um das Pfarrzentrum Sankt Severin der 34. Mitterfeldener Christkindlmarkt statt. Der Markt ist eine Gemeinschaftsveranstaltung der Ainringer Vereine, Gruppen, Schulen und Kindergärten unter der Regie der Pfadfinder vom Stamm Christopherus Mitterfelden.

Er möchte vor allem ein stimmungsvolles Programm für Kinder und Familien bieten und hat sich seit über 30 Jahren seine soziale Zielsetzung sowie seinen gemeinschaftlichen Charakter bewahrt.

 

Gruppen, die sich am Mitterfeldener Christkindlmarkt beteiligten möchten, können sich bis 24. Oktober anmelden bei:

 

Andreas Hänsch, Adelstetten 53, 83404 Ainring, Telefon 0171-8644370 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Weitere Informationen auch unter "Downloads".