Übernachtung der Brüllaffen

In den Gruppenstunden vor der Übernachtung hatten wir schon alles geübt, um gut vorbereitet zu sein für unsere erste Übernachtung.

Die Kinder sollten ein Zelt aufbauen, Feuer machen und selber kochen, doch wie das Wetter so spielt, musste der Schlechtwetterplan herhalten.

Wir blieben also im Keller und richteten zuerst einmal unsere Schlafplätze ein.

Dann durften die Jupfis Schnitzel panieren und braten und Kartoffelsalat zubereiten.

Nach diesem leckeren Essen wurde das Keller-Kino eröffnet.

Einige Jupfis wurden bereits während dem Film müde, aber wie es halt so ist, waren auch sie wieder hell wach, als es darum ging ins Bett zu gehen.

Am nächsten Morgen wurde nach dem Frühstück der Keller gemeinsam aufgeräumt. Danach spielten die Kinder noch ein paar Gruppenspiele und schaukelten, wobei die armen Leiter als Motor herhalten mussten.

 

Bericht: Sara Fesl
18.-19.05.2018