Pfadis im Hochseilgarten

Bad Reichenhall - Die frisch gebackene Pfadigruppe „Pandas“ fuhren am Freitag den 18.11. auf ihre erste Aktion nach dem Sommerlager. Geplant war ein Tag im Hochseilgarten am Nonner Stadion

Um morgens früh losstarten zu können, übernachteten wir im Pfarrheim St. Nikolaus in Reichenhall. Nach einem kurzen Frühstück packten wir unser Zeug und gingen dann auch schon los. Nachdem jeder von uns Gurt und Helm passend gefunden hat ging es auch gleich schon auf zur ersten Station. Die Aufgabe war es, eine Person nach der anderen sicher über eine "Balkenbrücke" zu manövrieren. Dazu wurde der Kletternde von vier Mitgrüpplingen gesichert, während der Rest die wackeligen Balken stabilisierte. Zum Abstieg gab es einen Sprung in die Sicherung, der natürlich zuverlässig aufgefangen wurde.

Ähnlich wie diese forderten auch die anderen Aufgaben des Tages den Mut und die Abenteuerlustigkeit der Pfadis. Von einem Parcours bis hin zu einem Sprung an ein freihängendes Trapez war alles dabei. Erschöpft legten wir bei Einbruch der Dunkelheit unsere Ausrüstung ab und begaben uns mit Vorfreude auf die nächste Aktion auf den Heimweg.


  • 2017-11-18--10-14-09
  • 2017-11-18--10-26-06
  • 2017-11-18--10-26-36
  • 2017-11-18--10-33-30
  • 2017-11-18--10-37-06
  • 2017-11-18--10-37-19
  • 2017-11-18--10-42-05
  • 2017-11-18--10-43-53
  • 2017-11-18--11-19-06
  • 2017-11-18--11-35-55
  • 2017-11-18--13-30-39
  • 2017-11-18--13-31-14
  • 2017-11-18--13-37-08
  • 2017-11-18--14-04-38
  • 2017-11-18--15-49-43

Bericht: Markus Gadenz
Bilder: Sebastian Gadenz
17.-18.11.2017

Termine

Sa Dez 08, 2018 @11:00 - Aufbau CKM
So Dez 09, 2018 @10:00 - CKM
Mo Dez 24, 2018 @13:30 - Aktion Friedenslicht
Do Jan 03, 2019 @07:30 - Sternsingeraktion
So Jan 06, 2019 @10:00 - Sternsingereinholung
Sa Feb 23, 2019 @09:00 - 03:00PM Jupfi-Bezirks-Hockeyturnier
Sa Feb 23, 2019 @15:00 - 07:00PM Rover-Bezirks-Schuhhockeyturnier

Aktuelles:


Christkindlmarkt der Ainringer Vereine, Kindergärten und Ehrenamtlichen

Programm und Angebot vor allem für Familien mit Kindern

 

Ainring. Der 34. Mitterfeldener Christkindlmarkt findet am zweiten Adventsonntag, 09. Dezember, im Hof des Pfarrzentrums Sankt Severin statt. Die Gemeinschaftsveranstaltung von Vereinen und sozialen Organisationen steht seit über dreißig Jahren mit einer beachtlichen Kontinuität für den gemeinsamen ehrenamtlichen Einsatz und ist ihrem wohltätigen Grundgedanken treu geblieben.

 

Die über 20 teilnehmenden Gruppen bieten den großen und kleinen Besuchern Geschenkideen, weihnachtliche Schmankerl und ein reichhaltiges Kulturprogramm im Pfarrsaal und unter den Jurtendächern im Pfarrhof. Der Erlös kommt der Arbeit der Vereine mit Kindern, Jugendlichen, Behinderten oder älteren Menschen zugute. Zudem wurde der „Mitterfeldener Christkindlmarkt Fonds“ ins Leben gerufen, der Notleidenden in der Gemeinde hilft.

 

Beim Mitterfeldener Christkindlmarkt wird selbst gebastelt, selbst gespielt und selbst musiziert – darauf legen die Organisatoren vom Pfadfinderstamm Christopherus Mitterfelden großen Wert. Eine Veranstaltung mit Herz und Verstand soll es werden, vor allem für Familien mit Kindern. Nach dem Adventgottesdienst im Pfarrzentrum wird der Mitterfeldener Christkindlmarkt um 11 Uhr von Ainrings Bürgermeister Hans Eschlberger eröffnet. Ab 11.30 Uhr können die kleinen Besucher selbst Gipsfiguren bemalen.

 

Schülerchor und Theaterstück

Um 13 Uhr und 15.30 Uhr zeigen die Pfadfinder ihr weihnachtliches Puppentheater. Der Nikolaus von den „Saalach Deifen Ainring“ besucht den Christkindlmarkt mit seinen Engeln um 13.30 Uhr sowie um 15.15 Uhr und bringt kleine Geschenke für die jungen Gäste. Eine Lesung mit der „Märchentante“ für Kinder ab 5 Jahren steht um 14 Uhr auf dem Programm. Ihr Stück „Himmlischer Advent“ zeigen die Theater AG und der Chor der Grundschule Ainring um 14.30 Uhr. Alle Stände und Programmpunkte werden von Kindern, Jugendlichen und erwachsenen Ehrenamtlichen gestaltet.

 

Seit der Premiere im Jahr 1984 ist der Mitterfeldener Christkindlmarkt unter Regie der Pfadfinder zu einer festen Tradition in der gemeindlichen Vorweihnachtszeit geworden. Er bietet nicht nur den Besuchern von nah und fern sowie den beteiligten Gruppen ein besonders Erlebnis. Das Engagement der Ehrenamtlichen für den guten Zweck steht seit über 30 Jahren im Mittelpunkt. Diese gemeinsame soziale Zielsetzung zur aktiven Nächstenliebe wird seit zwei Jahren noch mehr durch die Einrichtung des „Mitterfeldener Christkindlmark Fonds“ unterstrichen. Anstelle von Standgebühren können die teilnehmenden Gruppen hierzu einen freiwilligen Beitrag aus ihrem Reinerlös leisten, der direkt und gezielt Bedürftigen in der Gemeinde zugute kommt.

 

Programm

10.00: Adventsgottesdienst

11.00: Eröffnung durch Bürgermeister Hans Eschlberger

11.30: Gipsfiguren selbst bemalen für Kinder

13.00: Weihnachtliches Kasperltheater der Pfadfinder

13.30: Sankt Nikolaus besucht den Mitterfeldener Christkindlmarkt

14.00: Die Märchentante kommt. Märchenlesung für Kinder ab 5 Jahre

14.30: „Himmlischer Advent“ mit der Theater AG, dem Mini-Chor und dem Schulchor der Grundschule Ainring

15.15: Sankt Nikolaus besucht den Mitterfeldener Christkindlmarkt

15.30: Weihnachtliches Kasperltheater der Pfadfinder

 

 

Teilnehmer

 

Evangelischer Bastelkreis

FC Hammerau

Freiwillige Feuerwehr Ainring

Freunde Ainringer Moos e.V.

Grundschule Ainring

Jungschützen der SG Adelstetten

Katholischer Frauenbund Feldkirchen

Kinder-Jugend-Arbeitskreis der Pfarrei Feldkirchen-Mitterfelden

Kreatives Einhorn

Lebenshilfe Berchtesgadener Land Wohnhäuser Thundorf und Adelstetten

Mineralien- und Fossilienfreunde Traunstein, Ortsgruppe Mitterfelden

Mittelschule Mitterfelden

Pfadfinderfreunde Mitterfelden

Pfadfinderstamm Christopherus Mitterfelden

Pfarrei Feldkirchen-Mitterfelden

Saalach Deifen Ainring mit Nikolaus und Engel

Selbstgebasteltes aus der Eltern-Kind-Gruppe

Selbsthilfegruppe Schlaganfallbetroffener im Berchtesgadener Land

Technisches Hilfswerk Berchtesgadener Land THW-Jugend

Weltladen

Werner Gruber

Und viele andere