Jahresabschlussfeier 2017

Während sich allerorts bereits langsam die Weihnachtsstimmung ausbreitet geht auch für die Pfadfinder vom Stamm Christopherus Mitterfelden ein sehr besonderes und aufregendes Jahr zur Neige

Um dieses Jubiläumsjahr, das unter dem Motto „40 Jahre – Feuer und Flamme“ stand, gemeinsam mit Eltern, Freunden und ehemaligen Mitgliedern ausklingen zu lassen, luden die „Pfadis“ zu ihrer Jahresabschlussfeier im mitterfeldener Pfarrzentrum St. Severin ein. Dort erwartete die Gäste ein buntes Bühnenprogramm.

Nach den Grußworten der Stammesvorstände Sebastian Gadenz und Sara Fesl, des Hausherrn und Stammeskuraten Wernher Bien und des Ehrenkuraten Anton Parzinger gab es zunächst einen kleinen Ausblick auf das kommende Jahr mit Informationen und Bildern zum nächsten Sommerlager, dem oberösterreichischen Landeslager „Home 2018“. Danach wurden die neuen Jungleiter geehrt, die seit kurzem ehrenamtlich Gruppenstunden und Aktionen planen, vorbereiten und durchführen und dafür einen großen Teil ihrer Freizeit aufwenden. Ihnen wurde an diesem Abend offiziell das graue Leiterhalstuch verliehen.

Im Anschluss folgten die Auftritte der einzelnen Gruppen: Die Wölflinge hatten einen Wettkampf vorbereitet, bei dem es den „Freiwilligen“ Kandidaten bei Spielen wie Chili-Wettessen an den Kragen ging, was natürlich vor allem für die Zuschauer ein Riesenspaß war. Doch auch der nächste Punkt auf der Tagesordnung stand dem in nichts nach. Beim Theaterstück „Das Einhorn im Zauberwald“ der Jungpfadfinder galt es, die verschwundene Königin wieder zu finden und dazu allerhand schwierige Aufgaben zu bewältigen. Die Pfadfindergruppe „Pandas“ gab anschließend mit ihrer humorvollen „Pfadi-Doku“ spannende Einblicke in den Alltag eines Zeltlagers, der wohl nicht immer ganz so abläuft, wie man ihn sich vorgestellt hätte, aber dennoch kaum eine schlechte Erinnerung hinterlässt.

Wie eingangs bereits erwähnt war dieses Jahr ein ganz besonderes. Dies wurde vor allem durch die eindrucksvollen Fotos beim Rückblick der Leiterrunde auf die vielen Aktionen der vergangenen Monate deutlich. Insbesondere das Jubiläumswochenende im Rahmen des Georgstages im April und das Sommerlager in der Steiermark gehörten zu den Highlights. Schlussendlich ging es dann in den gemütlichen Teil über, bei dem die Pfadifreunde für das leibliche Wohl sorgten.

Doch auch nach der Jahresabschlussfeier geht es für die „Pfadis“ jetzt nicht einfach in den Winterurlaub, denn nun steht schon bald die nächste Aktion vor der Tür, zu der alle Interessierten herzlich eingeladen sind: Der Mitterfeldener Christkindlmarkt findet am 10.12.2017 im Innenhof des Pfarrzentrums Sankt Severin statt und hat für jeden Besucher etwas zu bieten


  • 00_JAF_01
  • 00_JAF_02
  • 00_JAF_03
  • 00_JAF_04
  • 00_JAF_05
  • 00_JAF_06
  • 00_JAF_07
  • 00_JAF_08
  • 00_JAF_09
  • 00_JAF_10


Bericht: Sara Fesl
Bilder: Georg Eder

11.11.2017

Termine

Sa Dez 08, 2018 @11:00 - Aufbau CKM
So Dez 09, 2018 @10:00 - CKM
Mo Dez 24, 2018 @13:30 - Aktion Friedenslicht
Do Jan 03, 2019 @07:30 - Sternsingeraktion
So Jan 06, 2019 @10:00 - Sternsingereinholung
Sa Feb 23, 2019 @09:00 - 03:00PM Jupfi-Bezirks-Hockeyturnier
Sa Feb 23, 2019 @15:00 - 07:00PM Rover-Bezirks-Schuhhockeyturnier

Aktuelles:


Christkindlmarkt der Ainringer Vereine, Kindergärten und Ehrenamtlichen

Programm und Angebot vor allem für Familien mit Kindern

 

Ainring. Der 34. Mitterfeldener Christkindlmarkt findet am zweiten Adventsonntag, 09. Dezember, im Hof des Pfarrzentrums Sankt Severin statt. Die Gemeinschaftsveranstaltung von Vereinen und sozialen Organisationen steht seit über dreißig Jahren mit einer beachtlichen Kontinuität für den gemeinsamen ehrenamtlichen Einsatz und ist ihrem wohltätigen Grundgedanken treu geblieben.

 

Die über 20 teilnehmenden Gruppen bieten den großen und kleinen Besuchern Geschenkideen, weihnachtliche Schmankerl und ein reichhaltiges Kulturprogramm im Pfarrsaal und unter den Jurtendächern im Pfarrhof. Der Erlös kommt der Arbeit der Vereine mit Kindern, Jugendlichen, Behinderten oder älteren Menschen zugute. Zudem wurde der „Mitterfeldener Christkindlmarkt Fonds“ ins Leben gerufen, der Notleidenden in der Gemeinde hilft.

 

Beim Mitterfeldener Christkindlmarkt wird selbst gebastelt, selbst gespielt und selbst musiziert – darauf legen die Organisatoren vom Pfadfinderstamm Christopherus Mitterfelden großen Wert. Eine Veranstaltung mit Herz und Verstand soll es werden, vor allem für Familien mit Kindern. Nach dem Adventgottesdienst im Pfarrzentrum wird der Mitterfeldener Christkindlmarkt um 11 Uhr von Ainrings Bürgermeister Hans Eschlberger eröffnet. Ab 11.30 Uhr können die kleinen Besucher selbst Gipsfiguren bemalen.

 

Schülerchor und Theaterstück

Um 13 Uhr und 15.30 Uhr zeigen die Pfadfinder ihr weihnachtliches Puppentheater. Der Nikolaus von den „Saalach Deifen Ainring“ besucht den Christkindlmarkt mit seinen Engeln um 13.30 Uhr sowie um 15.15 Uhr und bringt kleine Geschenke für die jungen Gäste. Eine Lesung mit der „Märchentante“ für Kinder ab 5 Jahren steht um 14 Uhr auf dem Programm. Ihr Stück „Himmlischer Advent“ zeigen die Theater AG und der Chor der Grundschule Ainring um 14.30 Uhr. Alle Stände und Programmpunkte werden von Kindern, Jugendlichen und erwachsenen Ehrenamtlichen gestaltet.

 

Seit der Premiere im Jahr 1984 ist der Mitterfeldener Christkindlmarkt unter Regie der Pfadfinder zu einer festen Tradition in der gemeindlichen Vorweihnachtszeit geworden. Er bietet nicht nur den Besuchern von nah und fern sowie den beteiligten Gruppen ein besonders Erlebnis. Das Engagement der Ehrenamtlichen für den guten Zweck steht seit über 30 Jahren im Mittelpunkt. Diese gemeinsame soziale Zielsetzung zur aktiven Nächstenliebe wird seit zwei Jahren noch mehr durch die Einrichtung des „Mitterfeldener Christkindlmark Fonds“ unterstrichen. Anstelle von Standgebühren können die teilnehmenden Gruppen hierzu einen freiwilligen Beitrag aus ihrem Reinerlös leisten, der direkt und gezielt Bedürftigen in der Gemeinde zugute kommt.

 

Programm

10.00: Adventsgottesdienst

11.00: Eröffnung durch Bürgermeister Hans Eschlberger

11.30: Gipsfiguren selbst bemalen für Kinder

13.00: Weihnachtliches Kasperltheater der Pfadfinder

13.30: Sankt Nikolaus besucht den Mitterfeldener Christkindlmarkt

14.00: Die Märchentante kommt. Märchenlesung für Kinder ab 5 Jahre

14.30: „Himmlischer Advent“ mit der Theater AG, dem Mini-Chor und dem Schulchor der Grundschule Ainring

15.15: Sankt Nikolaus besucht den Mitterfeldener Christkindlmarkt

15.30: Weihnachtliches Kasperltheater der Pfadfinder

 

 

Teilnehmer

 

Evangelischer Bastelkreis

FC Hammerau

Freiwillige Feuerwehr Ainring

Freunde Ainringer Moos e.V.

Grundschule Ainring

Jungschützen der SG Adelstetten

Katholischer Frauenbund Feldkirchen

Kinder-Jugend-Arbeitskreis der Pfarrei Feldkirchen-Mitterfelden

Kreatives Einhorn

Lebenshilfe Berchtesgadener Land Wohnhäuser Thundorf und Adelstetten

Mineralien- und Fossilienfreunde Traunstein, Ortsgruppe Mitterfelden

Mittelschule Mitterfelden

Pfadfinderfreunde Mitterfelden

Pfadfinderstamm Christopherus Mitterfelden

Pfarrei Feldkirchen-Mitterfelden

Saalach Deifen Ainring mit Nikolaus und Engel

Selbstgebasteltes aus der Eltern-Kind-Gruppe

Selbsthilfegruppe Schlaganfallbetroffener im Berchtesgadener Land

Technisches Hilfswerk Berchtesgadener Land THW-Jugend

Weltladen

Werner Gruber

Und viele andere